Skip to content

wortpong.tv: ächz!

8. Juni 2010
tags:
by

Hallo Hänger, Hosenträger und Haustiere,

im Geburtsjahr meiner Oma hätte man gesagt: Es ist zum Mäusemelken. Mit diesem Sprichwort brachte man um die Jahrhundertwende zum Ausdruck, dass etwas schwierig bis unmöglich ist, also gerade so wie – über ein Jahrhundert später – unsere Bemühungen, eine neue Ausgabe von wortpong.tv auf die Beine zu stellen.

Nachdem Peter Sempel mit Zeitproblemen verschoben wurde, mussten nun unsere neuen Gäste Pascal Fuhlbrügge und Charlotte Pfeifer kurzfristig absagen. Wir haben uns auf alle drei gefreut und hoffen, dass wir sie irgendwann ins Studio bekommen. Bis dahin befehlen wir fünf Tätigkeiten:

1. Pascals „Draußen Lang“ ansehen (Video/Projektion: Timo Schierhorn),

2. Artikel von Tex Rubinowitz zum Grand Prix lesen,
3. Kaffee trinken im Soho der 1950er Jahre,
4. Momus-Interview mit Holger Hiller (!!!) ansehen (Pt. 1, Pt. 2, Pt. 3, Pt. 4) und
5. Den Rest der Zeit Debütsingle der Cults summen (hier kostenloser Download)!

Da nicht für,
Eure wortpong-Redaktion

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. 15. Juni 2010 17:43

    Zu 1 befehle ich, dieses Video im Rahmen einer hoffentlich bald wieder stattfindenden Performance mit Enthusiasm, den zugehörigen Videos und Pascal Fuhlbrügge anzuschauen. Das kann sich doch sonst kein/e Youtube-Gucker/in vorstellen.

    • MartinS permalink*
      15. Juni 2010 17:52

      Sinnvolle Ergänzung. Danke, Fakeyfake!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: