Skip to content

Gute Laune für das Cybraphon

29. Juli 2009

Found eine Band zu nennen, wäre eine üble Untertreibung. Sie selbst bezeichnen sich als „Art collective“. Das hört sich wiederum prätentiös an, trägt aber der Tatsache Rechnung, dass die fünf Schotten aus Edinburgh nicht nur Musik sondern – im Kollektiv und einzeln – eben auch andere Kunst machen. Im Rahmen dessen haben Found jetzt eines der größten (und ich übertreibe hier nicht) Kunstwerke des Jahrhunderts geschaffen: das Cybraphon.


Inspiriert von mechanischen Musikinstrumenten des 19. Jahrhunderts, ist das Cybraphon eine interaktive Musikkapelle. Ein alter Schrank beherbergt eine große Anzahl an Instrumenten, antiken Maschinen und Fundstücken aus Ramschläden (der Plattenspieler zum Beispiel wurde bei einem Gastspiel im Schanzenviertel in Hamburg gekauft). Seine Gefühle zeigt das Cybraphon über das „Emotion Meter“, hergestellt aus einem 100 Jahre alten Strommesser. Der ganze Kram ist verkabelt und wird per Computer koordiniert. Über Infrarot-Bewegungsmelder erkennt das Cybraphon, ob es beobachtet wird oder nicht. Außerdem ist es mit dem Internet verbunden und scannt dort 24 Stunden am Tage alle Kommentare und Artikel über sich selbst. Und wie in einer echten Band hat dieses Feedback Auswirkungen auf die Musik: Eine positive Kritik etwa macht dem Cybraphon gute Laune: Das „Emotion Meter“ steigt.

Nicht nur, weil diese Installation einfach brilliant ist, sondern auch, weil es schön ist, dass man mittels Internet einer Maschine gute Laune machen kann, empfehlen wir also: Schreiben Sie über das Cybraphon! Und im Sturm der Begeisterung sollte eines nicht untergehen, nämlich, dass auch Menschen hervorragende Musik machen. Found zum Beispiel sind einzigartig, und dass sie mit ihrer Mischung aus Funk, Elektro, Experimental, POP noch nicht ganz groß sind, zeigt mal wieder, dass die Musikwelt eine fremde und seltsame ist. Anhören kann man Found auf ihrer Myspace-Seite, kaufen kann man Found zum Beispiel hier.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. Lomexx permalink*
    29. Juli 2009 10:09

    Ich bin hingerissen! Es lebt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: