Skip to content

wortpong.tv: die termine

23. Juni 2009

Hallo Freunde, Fans und Fönfrisuren!

Die dritte Ausgabe von wortpong.tv ist im Kasten. Ich will nicht zuviel verraten, aber es war extrem superst. Die Dekorationscrew hat sich mal wieder selbst übertroffen und eine Studiokulisse erschaffen, gegen die selbst die schlimmste Formel-1-Dekoration erblassen müsste. Und geredet haben wir!! Hauptsächlich natürlich über Punkrock in Kriegmetaphern („damals an der Front“). Ich kann froh sein, dass ich mit meinem Popperscheitel nicht eins auf die Nüsse bekommen habe – allerdings laufen die Fronten ja heute anders und Hollow Skai und Marius del Mestre erwiesen sich als ganz wunderbare Gesprächspartner. Nun schon die dritten tollen Gäste. Wo soll das bloß alles enden? Ist am Ende die Welt doch eine Welt voll netter Menschen? Aber genug des Philosophierens, hier kommen erstmal die Sendetermine und danach beschreibt die nette Annette dem Rest der wortpong-Crew in eigenen Worten, wie toll und nett und fluffig unsere Aufzeichnung dieses Mal war.

Als Deko noch 3 Mark kostete: das wortpong-Studio

Als Deko noch 3 Mark kostete: das wortpong-Studio

wortpong.tv mit Hollow Skai und Marius Del Mestre läuft an folgenden Terminen:

Mittwoch, 24. Juni um 21:15 Uhr
Freitag, den 26. Juni um 23:00 Uhr
Samstag, den 27. Juni um 20:15 Uhr (wortpong goes Wetten dass…!)
Sonntag, den 28. Juni um 14:15 Uhr

Und hier Annettes Mail an die abwesenden Crewmitglieder:

„hallo sven und andreas und ute (hallo martin und sebastian natürlich auch),
schön wars gestern. das neue studio ein träumchen, geräumig und nett und so weiter. die tides waren zunächst ein bisschen verschnupft als ich bewaffnet mit zwei rollen alufolie und einer lila sprühdose einlief. nach einer charmeoffensive meinerseits haben aber alle fleißig mit gesprayed und getackert und kichernd eine superduper-trash-deko hingezaubert, die sie in der nachbesprechung nicht müde wurden zu lobhudeln.

Die Runde: Martin, Annette, Hollow und Marius (v.l.n.r.)

Die Runde: Martin, Annette, Hollow und Marius (v.l.n.r.)

die gäste waren auch super, das vorherige rotweintrinken, rauchen und reden hat sie dann zusätzlich schön geschmeidig gemacht, so dass die aufzeichnung perfekt lief. na ja, fast, bei den acts sind die immer ein bisschen früh und unmotiviert aufgestanden, martin und ich haben einige überleitungen ein bisschen versemmelt (aber nicht weiter nennenswert, das versendet sich) und martin hat aufgrund akuter überziehungspanik bisweilen ein bisschen angestrengt ins off gestarrt. was aber den super nebeneffekt hatte, dass wir PERFEKT in der zeit waren. also nix mit überlänge usw. toll. das thema war ein heimspiel, wir haben die eigene jugend und interessenlage erplaudert.

vielleicht machen wir im september mal ne liveübertragung einer rio reiser gala, die wir dann moderieren.

und wer wird der nächste gast? können wir dieses level halten? lesen und
musik? fragen über fragen.

kisses
a“

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: